Kunibert Schäfer

STCH 3 Donnerstag Stoffchor Chorleitung

Chorleitung SS19 / Studiochor 3 (Donnerstag 17.00 Uhr)

BAMK Semester 3+5+7 / MAKM / HF Chorleitung / Gäste (Stoffchor)

Donnerstag, 

28. März

18.30 Uhr

Donnerstag der 3. Fastenwoche.

Hört auf die Stimme des Herrn

Vesper

Das Osnabrücker Chorbuch

Kornelia Cichon,
Felicia Wieland

Daniela Schneider

Donnerstag, 

4. April,

18.30 Uhr

Donnerstag der 4. Fastenwoche.

Freuen soll sich das Herz derer, die den HERRN suchen

Messfeier

Chormusik des 20. Jahrhunderts

v. Bertold Hummel u.a.

Motoko Matsuno, Marius Herb, 

Henri Böhme

Donnerstag, 

11. April,

18.30 Uhr

Hl. Stanislaus von Krakau.

Er hielt sein Leben nicht fest bis hinein in den Tod

Messfeier

Jacobus Gallus 

„Missa canonica“

Florian Schuster

Agustin Meija, Heredia Y. Goméz

Donnerstag, 

2. Mai,

18.30 Uhr

Hl. Athanasius, Kirchenlehrer.

Jesus Christus: Gottes Sohn

Messfeier

Chormusik der Wiener Klassik mit Werken von Mozart u. Haydn

Bastian Wagner

Alex Britzl

Anna Lottner

 

Donnerstag, 

9. Mai,

18.30 Uhr

Sel. Theresia von Jesu Gerhardinger: „Alle Werke Gottes gehen leidvoll".

Messfeier

Psallite / eine Motettensammlungaus Steingaden

Jonas Hilger,  Florian Schuster Heredia Y. Goméz

 

Donnerstag, 

16. Mai,

18.30 Uhr

Donnerstag der 4. Osterwoche.

Христос воскрес!Christus ist auferstanden!

Vesper im byzantinischen Ritus

Ostkirchliche Gesänge der russischen Tradition 

P. Romanus

Donnerstag, 

23. Mai,

18.30 Uhr

Donnerstag der 5. Osterwoche.

Singt dem Herrn ein Lied

Messfeier

Solokantaten von Butehude und Bach

verlegt für alle Dir. in STCH4  Avila , Böhme, Ehrnsberger

 

Donnerstag, 

6. Juni, 

21.00 Uhr

Donnerstag der 7. Osterwoche.

Komm, Schöpfer Geist

Nachtgebet zu Pfingsten 

Das Chorbuch Ostern

Kornelia Cichon, Felicia Wieland Augustin Meija

 

Donnerstag, 

13. Juni,

18.30 Uhr

Hl. Antonius von Padua.

Der Mund des Gerechten spricht Worte der Weisheit

Messfeier

Chorprobe für den 

27.6. und 4.7.

Herb, Ehrnsberger, Lottner Schneider Jurczyk,

 

Donnerstag, 

27. Juni, 

18.30 Uhr

Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu.

… der uns sein Herz geöffnet hat

Erste Vesper

 Chorbuch Pueri cantores

Marius Herb 

Kathrin Ehrnsberger Anna Lottner

Donnerstag, 

4. Juli,

18.30 Uhr

Hl. Ulrich.

Er trug Sorge für sein Volk, um es vor dem Untergang zu retten.

Messfeier

„I Himmelen“

Skandinavische Chormusik

Daniela Schneider 

Mario Jurczyk

Donnerstag, 

11. Juli, 

18.30 Uhr

Hl. Benedikt von Nursia. 

Os iusti meditabitur sapientiam

 

Messfeier

--------

n.n.

 
Allgemeines 

*      Pro Student steht mindestens 1 Probentermin zur Verfügung.  

*      Offene Termine werden in Absprache mit den Studierenden aufgefüllt.

*      Das Notenmaterial ist in ausreichender Anzahl (ca. 25 Exemplare) mitzubringen und bereits um 16.45 Uhr im Foyer zur Ausleihe bereitzulegen.

*      Termine können nachträglich nicht mehr getauscht werden. 

*      Die regelmäßige Teilnahme im Studiochor ist verpflichtend. 

 

Aufgaben / Termine (für Dirigenten im Studiochor 3+4)

Eine Vorbesprechung mit Konzeptvorstellung durch die Dirigenten ist Voraussetzung für die Probe mit dem Chor. Sie findet in der Zeit von 13.00-14.00 (am Mittwoch) der Vorwoche statt. Bei diesem Termin ist eine Werkanalyse mit Probenplanabzugeben. Reihenfolge: ab 13.00 Uhr Dirigent des Studiochores 4 / ab 13.15 Uhr in der Reihenfolge des Gottesdienstablaufes (Studiochor 3). 

*      Die Werke sind perfekt vorzubereiten (SPD). 

*      Bei mangelnder Vorbereitung oder Versäumnis eines Dirigiertermins wird kein Testat erteilt. 

*      Wochen-  bzw. Semesteraufgabe. Die zu erarbeitende Literatur wird angesagt.

 

Durchführung

*      Im Anschluss an das Dirigat findet eine Nachbesprechung (10 Min) mit einem Dozenten statt.

*      Die Probenzeit beträgt 15 Minuten

Ablauf der Probe im Studiochor 3

17.00 Probe (Nachbesprechung mit Dozent oder vor der Gruppe)

17.20 Probe (Nachbesprechung mit Dozent oder vor der Gruppe)

17.40 Probe (Nachbesprechung mit Dozent oder vor der Gruppe) 

 

Voraussetzung für die Erteilung des Testates im Fach Chorleitung

      Regelmäßiger, aktiver Probenbesuch 

      Perfekte Vorbereitung (Singen/Partiturspiel/Dirigieren) der Probenliteratur

      Regelmäßige Teilnahme an d. Vorbereitungsstunden (Mittwoch in der Vorwoche)

      Abgabe der Werkanalysen + Probenpläne (in der Vorbereitungsstunde u. vor der Probe)

      Motiviertes Dirigieren vor der Gruppe (mindestens 2x im Semester bei Stch 3+4)

 

Wünsche bitte an K. Schäfer / kunibert.Schaefer@t-online.de

Es genügt nicht, dass man Musik nur hören kann. Man muss Musik auch sehen können. Igor Strawinsky